Willkommen bei der Schädlingsabwehr Berlin,
Ihrem professionellen Kammerjäger

Als Ihr Kammerjäger in Berlin helfen wir schnell und unkompliziert bei Schädlingsbefall von Mäusen, Ratten, Bettwanzen oder Schaben und entfernen Wespennester.

Über uns

Danke jahrelanger Erfahrung bieten wir Lösungen bei fast allen nagenden, fliegenden und krabbelnden Schädlingen. Wir verstehen uns als Ihr Partner, der Sie fachmännisch berät und Schädlingsbefall nahhaltig und effizient und zu fairen Kosten abstellt.

Diskretion...

...ist für uns selbstverständlich.

Wir wissen zwar, dass es meist nicht die aktive Schuld der Bewohner ist, wenn eine Wohnung oder ein Haus von einem Schädling befallen wurde, aber trotzdem gehen wir so diskret wie möglich vor. Außenstehende Personen werden uns für normale Handwerker halten. Unsere Fahrzeuge und unsere Berufskleidung geben keine Hinweise auf unsere Tätigkeit als Schädlingsbekämpfer.

Servicegebiet

Unser Servicegebiet reicht über die gesamte Bundeshauptstadt, von Reinickendorf und Pankow im Norden bis zu Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg im Süden, von Spandau im Westen über bis Marzahn-Hellersdorf im Osten.

Schädlingsbekämpfung - ein Überblick

Schädlingsart Anmerkungen
Mäuse; Ratten Mäuse und Ratten verunreinigen Lebensmittel mit ihrem Kot. Wo eine Maus oder Ratte gesichtet wird, sind immer noch viele andere. Oft kommen diese von draußen rein, weshalb Schädlingsbekämpfer immer auch nach den Ursachen (z.B. Löcher im Mauerwerk, Kanalisation) suchen.

Üblicherweise werden Mäuse und Ratten mit rattengifthaltigen bzw. mäusegifthaltigen Köderboxen bekämpft. Auch Schlagfallen können zum Eisnatz kommen.
Mäuse und Ratten
in der Gastronomie
In Lebensmittelbetreiben stellen wir (ggf. giftfreie) Monitorboxen auf, damit ein Befall schnellstmöglich entdeckt wird. Diese müssen regelmäßig kontrolliert werden. Ein solches Schädlingsmonitoring sollte Bestandteil des HACCP-Konzeptes eines jeden lebensmittelverarbeitenden Betriebes sein.
Schaben Schaben, eine Art davon sind die Kakerlaken, kommen in Gastronomieküchen, Müllbereichen usw. häufig vor. Durch Kot und Häutungsreste werden Lebensmittel verunreinigt und mit Bakterien und Krankheitserreger kontaminiert. Im Privathaushalt kann bei kleinerem Schabenaufkommen die eigenhändige Anwendung von Schabengel auch ohne professionelle Hilfe Erfolg haben. In der Gastronomie empfiehlt sich per Schabenmonitore, das sind kleine Klebefallen mit Lockstoff, an geeigneten Laufflächen die permanente Überwachung auf Schaben, da diese tatsächlich zu den eher gefährlicheren Hygieneschädlingen gehören.
Bettwanzen Bettwanzen sind Blutsauger, die sich tagsüber in Bettnähe verstecken und nachts die Schlafenden befallen. Bettwanzen sind äußerst flach und verstecken sich nahezu unsichtbar in Möbelritzen, hinter Tapeten, Lichtschaltern, Bildern usw. Eine DIY-Bekämpfung hat kaum Aussicht auf Erfolg, es ist immer ein Kammerjäger nötig, und auch der braucht üblicherweise mehr als einen Einsatztermin.
Bettwanzen in Hotels Existenxgefährdend kann ein Bettwanzenaufkommen für Hotels sein, auch wenn Bettwanzen natürlich in allen Klassen von Hotels und auch in den saubersten Hotels vorkommen - es sind schließlich die Gäste, die die Bettwanzen mitbringen. Wir empfehlen, Reinigungspersonal darauf zu schulen, Indizien für einen Bettwanzenbefall zu erkennen. Hotelmanager sollten das Notfallgespräch mit Gästen proben - für den Fall der Fälle. Auch sollte eine Notfall-Checkliste der Rezeption und Hotelleitung zur Verfügung stehen. Gerne können Sie sich für Schulungen oder eine Notfall-Checkliste an uns wenden.
Wespen Wespen werden durch Umsiedlung oder Entfernen des Wespennestes bekämpft. Auch bei Wespen ist das Tierschutzgesetz zu beachten. Eine Einschätzung, ob es sich nicht um Hornissen oder um eine besonders geschützte, gutartige Wespenarten handelt, kann von einem Imker, Kammerjäger oder einem anderen Experten vorgenommen werden.

Sofern kein Notfall vorliegt, ist die Feuerwehr übrigens nicht der richtige Ansprechpartner, um in einem privaten Garten oder an einem Privathaus ein Wespennest entfernen zu lassen. Sie steht allenfalls für städtische Einrichtungen zur Verfügung und verweist in Nichtnotfällen an Schädlingsbekämpfungsunternehmen.

Entstehende Wespennester im Frühjahr können eventuell noch durch ein Abhängen mit einem Tuch verhindert werden. Da Wespen ihr Nest gemeinschaftlich verteidigen und Wespenstiche allergische Reaktionen (auch bei bisherigen Nichtallergikern) auslösen können, die unter Umständen tödlich ausgehen können, empfehlen wir trotzdem, nicht auf eigene Faust zu handeln. Die Kosten für das Entfernen eines Wespennestes sind mit normalerweise unter 200,- € überschaubar.

Im Herbst verlassene Wespennester brauchen über den Winter nicht entfernt zu werden, da Wespen ein Nest nur einjährig beziehen.
Ameisen Ameisen bahnen sich ihre Straßen zu Futterquellen durch Berliner Küchen und über Berliner Kindergärten. Gefährlich wird es, wenn sie in Elektrogeräte oder medizinische Bereiche eindringen. Einige Ameisenarten sind sehr hartnäckig. Für den privaten Garten reichen bei den meisten Ameisenarten und in vielen Situationen im Baumarkt erhältliche Mittel.
Sonstige und unklare Schädlingsarten Wir helfen Ihnen gerne auch, wenn Sie sich nicht sicher sind, um welchen Schädling es sich bei Ihnen handelt. Senden Sie uns für eine Einschätzung einfach so viel Informationen wie möglich einschließlich Fotos von Bissstellen, Kotreste, Nester usw.

Schädlinge selber bekämpfen – eine gute Idee?

Ob Hausmittel gegen den konkreten Schädlingsbefall helfen, ist immer von der Schädlingsart und der Populationsgröße abhängig. Wer eine einzige Maus in seiner Garage gesichtet hat, kann es durchaus mal nach dem Ansatz „Selbst ist der Mann“ versuchen, eine Mausefalle aus dem Baumarkt aufzustellen. Bei Nichterfolg sollte dann jedoch nicht zu lange gewartet werden, damit die Population nicht überhand nimmt.

Denn: Ein Schädlingsbekämpfer hat als Fachmann Zugriff auf andere Giftstoffe, die im Baumarkt nicht erhältlich sind und die Laien ohne Sachkundenachweis zum Schutz von Haustieren und Kindern nicht kaufen und nicht verwenden dürfen. Auch hat der Kammerjäger Erfahrung in Hinblick auf die Ursachen eines Schädlingsbefalls, was zu einer nachhaltigen Problembeseitigung wesentlich ist.
Bei einigen Schädlingen wie Bettwanzen sollte keine Zeit verschwendet werden und sofort der Profi hinzugezogen werden, da sich die Population in wenigen Wochen vervielfacht.

Kosten

In jüngster Zeit vermehren sich leider die Medienberichte, wonach sich Betrüger im Internet für Schädlingsbekämpfer ausgeben und nach einer Beauftragung horrende Preise für einfache Kammerjägertätigkeiten verlangen.

Wir können nur dazu raten,
  • sich stets bei Anruf/Beauftragung einen Festpreis oder Maximalpreis inklusive aller Kosten geben zu lassen,
  • vor Tätigkeitsbeginn die entsprechende Erlaubnis zur Bekämpfung von Schädlingen zeigen zu lassen,
  • und bei Unstimmigkeiten bei der Abrechnung mit der Polizei zu drohen, sofern Druck auf Sie als Auftraggeber (sofortige Barzahlung) ausgeübt wird.

Unsere Preise sind transparent und dem Aufwand angemessen: Sie werden von uns keine Rechnung über viele hundert Euro erhalten, wenn wir nur eine Stunde bei Ihnen vor Ort sind.

Bitte geben Sie uns am Telefon so viele Informationen zum Schädlingsbefall wie möglich. Wir nennen Ihnen vorab eine Preisspanne inklusive aller Kosten wir Anfahrt, Material und Arbeitszeit.

Für Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Lebensmittelhandel und Abfallwirtschaft prüfen wir die Situation vor Ort kostenfrei – rufen Sie uns einfach an für einen zeitnahen Termin.

Kontakt

Mit umfangreicher Erfahrung bieten wir Ihnen Hilfe bei Problemen mit den verschiedensten Nagetieren und schädlichen Insekten.

Gerne geben wir Ihnen telefonisch eine unverbindliche und kostenfreie Ersteinschätzung. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail.

- Ihr Team der Schädlingsabwehr Berlin -

Wir bekämpfen:

  • Ratten und Mäuse
  • Schaben (Kakerlaken)
  • Bettwanzen
  • Flöhe
  • Ameisen
  • Fliegen & Motten
Weitere Leistungen:
  • Wespennest-Umsiedlung/Beseitigung
  • Taubenabwehr
Schädlingsbekämpfung